DER PODCAST

DE
Hier findest du unseren partizipativen Vulva im Dialog Podcast. Neben Wissensvermittlungen und Gesprächen, gibt es auch immer einen zweiten Teil mit Anleitungen (z.B. zum kreativen Schreiben) und Anregungen (eine deutsch-polnische Lesung) zum selber kreativ werden. Jetzt auch mit polnischen Angeboten.

PL
Tutaj znajdziesz naszą partycypacyjną część podcastu vulvy w dialogu. Oprócz przekazywania wiedzy oraz rozmów, mamy przygotowaną też drugą część podcastu z instrukcjami (np. na temat kreatywnego pisania) i sugestiami (polsko-niemieckiej lektury), aby uwolnić swoją własną kreatywność. W tej edycji także z polskimi ofertami.

Agi
Folge 1 – Teil 1:  Vulvastisches Anfassen mit Agi

In unserer ersten Folge, haben wir uns mit Agi unterhalten und mit ihr gesprochen über:

  • Was ist und macht eine Sexualpädagogin?
  • Wie trennt sie Privatleben und Beruf?
  • Was ist Solo-Sex? 
  • Wie kann man mit Leistungsdruck beim Thema (Solo-) Sex umgehen?
  • Was braucht es für eine sexuell gut aufgeklärte Gesellschaft?

 
In dieser Folge haben wir auch schon einige Fragen von euch (die uns über Instagram erreicht haben) geklärt, die meisten Fragen besprechen wir aber im Teil 2 der Folge 1. Hört also gern rein! 

Falls ihr noch mehr Fragen von Agi beantwortet haben wollt, dann empfehlen wir euch Agi’s neuen Podcast: FragMalAgi 

Wenn ihr mehr zum Thema Solo-Sex wissen wollt, dann legen wir euch die Solo-Sex Folge des Sex Tapes Podcasts vom 19.11.2019 ans Herz. 

Franzi
Agi
Folge 1 – Teil 2: Agi beantwortet deine Fragen

Hier im zweiten Teil der Podcast Folge mit Agi, beantwortet sie euch alle Fragen, die ihr uns über Instagram und Facebook geschickt habt. 

Zum Beispiel:

  • Was ist ein Lusttropfen und gibt es den wirklich? 
  • Wie viele Tage im Monat ist eine Person mit Gebärmutter nun eigentlich fruchtbar? 
  • Wie beeinflussen mich Pornos in meiner Sexualität? 
  • Was ist Endometriose?

    Und viele mehr!

Falls ihr noch mehr Fragen von Agi beantwortet haben wollt, dann empfehlen wir euch Agi’s neuen Podcast: FragMalAgi 

Franzi
Anna

Anna und Franzi, die Leiterinnen des Projekts, stellen euch im Teaser die neue, digitale Edition des Projekts vor. Ein großer Teil davon ist dieser neue Podcast, mit dem Wissen nun auch digital und grenzübergreifend zugänglich gemacht wird.

Franzi

Die technische Produktion der Podcasts hat Lotte von @sxtps für uns gemacht. 

Der vulvastische Jingle kommt von @scatty_smith. 

 

UNSERE GESPRÄCHSPARTNER*INNEN

Agi

Agi (Pronomen: sie) ist in Polen geboren und in Berlin aufgewachsen. Sie arbeitet in Berlin als freiberufliche Sexualpädagogin bei @bikoberlin und gründete 2015 das Label @vulvinchen. Agi ist als sexpo-sitive Feministin in der Online- und Offline-Welt aktiv. Foto: David Schulz

Sir Mantis

Sir Mantis (Pronomen: er) ist Rapper, Beat-Produzent und der erste geoutete Transmann im Deutschrap. Er setzte sich bereits als 13-jähriges Mädchen gegen erwachsene Cismänner in Rap-Cyphers durch, und möchte mit diesem Crashkurs einen Zugang zu Rap als Kunst und als Errungenschaft geben. Feminists to the Front! Foto: Lena Hähnchen

Johanna

Johanna (Pronomen: sie) ist Sozialwissenschaftlerin, Musikerin und lebt in Berlin. Ab und zu legt sie auf, am liebsten Rap,Trap, RnB und 2000er-Classics. Für Vulva im Dialog produzierte sie den Podcast-Jingle und stellte eine Female-Empowerment-Rap-Playlist zusammen. Enjoy!

Nora

DE
Nora Amin (Pronomen: sie) ist eine ägyptische Performerin, Choreografin, Autorin und Theaterdirektorin mit 40 Produktionen weltweit im Bereich Drama, Tanz und Musik. Sie lebt seit 2015 in Berlin und ist auch bekannt für ihr Buch “Weiblichkeit im Aufbruch” (MSB Matthes&Seitz, 2018), worin sie die Wandlung des weiblichen Körpers in der Öffentlichkeit untersucht.

PL
Nora Amin (zaimek: ona) jest egipską performerką, choreografką, autorką i reżyserką teatralną z 40 spektaklami na całym świecie w dziedzinie dramatu, tańca i muzyki. Od 2015 roku mieszka w Berlinie i znana jest również z książki “Weiblichkeit im Aufbruch” (“kobiecość w ruchu”) (MSB Matthes&Seitz, 2018), w której bada przemianę kobiecego ciała w społeczeństwie.

Lynn

DE
Lynn de Vrees (Pronomen:  sie) ist zweisprachige deutsch-polnische Moderatorin, die Interesse an interkulturellem Dialog und an dem Selbstbewusstsein der Frauen in den verschiedenen Kulturen hat.

PL
Lynn de Vrees (zaimek: ona) jest dwujęzyczną (polsko-niemiecką) moderatorką, która interesuje się międzykulturowym dialogiem oraz pewnością siebie kobiet w różnych kulturach.

Fruit of Knowledge Kollektiv

DE
Lena (Pronomen: sie) und Fanny (Pronomen: sie) sind beide Teil des Fruit of Knowledge Theater- und Bildungskollektiv aus Berlin, welches sich aus einer queerfeministischer Perspektive mit Fragen rund um sexuelle und geschlechtliche Identität und Begehren auseinandersetzt. Das Kollektiv ist bekannt durch ihre Thea-terperformance „Ursprünge der Welt“ und ihr Zine zum Thema Scham.

PL
Lena (zaimek:ona) i Fanny (zaimek:ona) są częścią berlińskiego teatru Fruit of Knowledge oraz Bildungskollektiv (kolektyw edukacyjny), który zajmuje się pytaniami o seksualną i płciową tożsamość i pożądanie z perspektywy queer feministycznej. Kolektyw znany jest z przedstawienia teatralnego “Pochodzenie świata” oraz zinu na temat wstydu.

ViaSorority

Via Sorority ist ein Zusammenschluss von Studierenden, die sich, auf der Basis der internationalen Solidarität und Frauenbewegung, für ein toleranteres Miteinander, eine geschlechtergerechte Gesellschaft und gegen Gewalt und Sexismus, sowie Diskriminierung jeder Art einsetzen. Sie bieten Raum für Schutz, Austausch und Aufklärung in Form von regelmäßigen Treffen und Veranstaltungen.

Ciocia Basia

DE
Ciocia Basia (dt.: Tante Barbara) ist eine aktivistische Gruppe die Menschen unterstützen, aus Ländern in denen eine Abtreibung illegal ist, die nach Berlin kommen wollen um eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Sie erleichtern den Kontakt mit urteilsfreien Berater*innen und medizinischen Fachkräften, die einen chirurgischen und medizinischen Abbruch anbieten. Auch Unterstützen sie durch Übersetzungen und kostenlosen Übernachtungen, falls nötig. Sie unterstützen alle Menschen die einen Abbruch brauchen, inkl. Trans-, non-bianary und queere Personen. Kontakt: ciocia.basia@riseup.net, 0048 223970500

PL
Ciocia Basia jest grupą aktywistów, która wspiera ludzi z krajów, w których aborcja jest nielegalna, którzy chcą przyjechać do Berlina, aby przeprowadzić aborcję. Ułatwiają one kontakt z doradcami pozasądowymi i pracownikami służby zdrowia, którzy oferują aborcję chirurgiczną i medyczną. Wspierają je również tłumaczeniami i w razie potrzeby darmowymi noclegami. Wspierają one wszystkie osoby, które potrzebują aborcji, w tym osoby transseksualne, non-binary oraz queer. Kontakt: ciocia.basia@riseup.net, 0048 223970500

DANKE AN UNSERE FÖRDERER!