VULVA IM DIALOG 2.0

VULVA IM DIALOG Aktionsmonat

Im November ist es wieder soweit, wir wollen mit euch über Geschlechtergerechtigkeit, Körper, Sexualität und Feminismus sprechen und nähern uns den Themen aus unterschiedlichen Perspektiven und mit vielfältigen Methoden. Dazu haben wir lokale und nationale Aktivist*innen, Künstler*innen und Pädagog*innen eingeladen, mit denen wir ein vielfältiges Angebot aus Workshops erstellt haben. Dabei werden wir uns viel mit unserem Körper und unserer Wahrnehmung beschäftigen und dabei gemeinsam kreativ werden in den neu eröffneten Räumen der Kulturmanufaktur Gerstenberg. Ihr seid herzlich eingeladen, an unseren kostenlosen Veranstaltungen teilzunehmen. Für keine der Veranstaltungen ist Vorwissen erforderlich. Kommt vorbei und lasst euch inspirieren! Wir freuen uns mit euch den Dialog fortzuführen und euch kennen zu lernen. 

VERANSTALTUNGSÜBERSICHT

VERANSTALTUNGSÜBERSICHT

+++ kostenlos +++ Kinderbetreuung & polnische Übersetzung auf Anfrage +++ Anmeldung erforderlich +++

Stimm- und Bewegungsworkshop
Finde deine innere Stimme!

09. November (13:00-16:30)
für Frauen*
ab 18 Jahren

09. November (16:30-18:00)
für alle Geschlechter
ab 14 Jahren

Durch Stimm- und Bewegungsübungen werden wir uns mit Nora dem Wunsch nach Selbstermächtigung und Selbstdarstellung nähern. Gemeinsam möchten wir Erfahrungen teilen und einen kollektiven Heilungsprozess beginnen. Lasst euch ein mit uns, auf eine rituelle Reise zu unseren inneren Stimmen und persönlichen Erinnerungen und erforscht gemeinsam mit uns, die Erfahrungen die uns als Frauen* verbinden. 

Im Anschluss findet das Fotoshooting “Hände im Dialog” mit Paula statt. Alle sind (ohne Anmeldung) herzlich eingeladen ihre Hände in Form einer Vulva (siehe z.B. Coverbild) fotografieren zu lassen und ein Statement dazu abzugeben. Die Ergebnisse werden in einer Ausstellung veröffentlicht.

Nora
Paula

Tanzworkshop
Lerne die Bewegungen deines Körpers besser kennen! 

14. November (18:00-20:30)
für alle Geschlechter
ab 14 Jahren

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit unserem Körper und lernen diesen besser kennen. Welche Bewegungen fühlen sich gut an? Welche Bewegungen schlummern vielleicht in uns? Nadja wird uns anleiten unsere Körperbewegungen zu reflektieren und vielleicht Neues zu entdecken. 

Für die Teilnahme am Workshop sind keinerlei tänzerische Vorkenntnisse notwendig.

Nadja

Vulva meets Streetart

23. November (14:00-17:00)
für alle Geschlechter
ab 16 Jahren

Agi spricht mit uns über sexuelle Aufklärung und berichtet uns wie sich diese im Laufe der Geschichte verändert hat. Wie wurden wir aufgeklärt? Was hätten wir uns gewünscht? Diese Fragen wollen wir gemeinsam besprechen. Im Anschluss wird P.Banause uns die Technik des Paste-Up näher bringen und gemeinsam werden wir selbst kreativ. Können wir sexuelle Aufklärung mit Kunst verbinden? 

Agi aka Vulvinchen
P. Banause

Scham-Schreibwerkstatt
Wir kennen alle das Gefühl, lasst uns darüber schreiben!

30.November (14:00-17:00)
für alle Geschlechter
ab 14 Jahren

Scham ist ein Gefühl, das alle Menschen im Alltag immer wieder begleitet. Um diesem Gefühl näher zu kommen, möchten wollen wir gemeinsam mit Gwen und Nadja vom Fok* darüber schreiben. In der Schreibwerkstatt werden wir uns, in einem vertraulichen Rahmen, unseren Geschichten nähern und so Geschichte schreiben. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Die Ergebnisse werden (wenn gewünscht) im nächsten Zine des Kollektivs veröffentlicht.

FoK*-Kollektiv

+++ Anmeldungen und Fragen an: dialog@doppelstadtkultur.de +++

GADGETS

Holt euch die Gadgets des Vulva im Dialog – Aktionsmonats! Ökologisch gedruckte Postkarten mit verschiedenen Motiven und (vegane) Sticker mit VULVA-FACTS. Nur solange der Vorrat reicht!

Klimaneutral gedruckt mit Bio-Farben auf 100% Recyclingpapier.

VERANSTALTUNGSORT Kulturmanufaktur Gerstenberg

VERANSTALTUNGSORT Kulturmanufaktur Gerstenberg

Kulturmanufaktur Gerstenberg
Ziegelstraße 28a
15230 Frankfurt (Oder)

 

Tram 4 – Haltestelle „Klingestraße“

Anna

Projektkoordination | Anna Domke lebt und arbeitet in Frankfurt (Oder) und gründete mit Mitstreiter*innen den Verein Doppelstadtkultur um Kunst und Kultur auf die Beine zu stellen und ihre Wahlheimat noch lebenswerter zu gestalten. 

Künstlerische Leitung | Franziska Dickmann lebt und studiert in Frankfurt (Oder). Sie ist Kulturwissenschaftlerin und Vulva-Künstlerin (@happyvulva). Seit 2018 gibt sie Workshops zu den Themen: Vulva, Sexualität und Feminismus.

Franzi
Folge VULVA IM DIALOG auf Instagram und Facebook

Webseitengestaltung:    Philip Murawski

Flyergestaltung:             Tobias Dittrich